19. November 2019

Impressionen der Agritechnica 2019

Über 2.800 Aussteller lockten mehr als 450.000 Besucher auf die Agritechnica 2019, die unter dem Leitthema "Global Farming – Local Responsibility" stattfand.

Auch das Team von technikboerse.com war in Hannover vor Ort und ließ die eindrucksvollen Landmaschinen auf sich wirken. Wir haben einige Impressionen für Sie eingefangen und hier einen kurzen Überblick für Sie zusammengestellt.

1. Case IH - Autonom-fahrender Konzepttraktor Magnum

Sieht so die Zukunft der Landtechnik aus? Während die meisten Landwirte sicherlich noch selbst in der Kabine sitzen möchten, zielt dieser Konzepttraktor von Case IH auf Großbetriebe in Übersee, die mit dem Problem zu kämpfen haben, nicht genügend ausgebildete Fahrer zur Verfügung zu haben.

2. CLAAS XERION 5000

Am Stand von CLAAS zog der Systemschlepper XERION 5000 mit seinen übermannsgroßen Rädern die Blicke auf sich. Die Motorleistung von 500 PS passt zum eindrucksvollen Erscheinungsbild.

3. AMAZONE Selbstfahrende Spritze Black Pantera 4503-50

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der AMAZONE Pflanzenschutztechnik stellt AMAZONE auf der Agritechnica 2019 die Black Pantera 450350 als Sondermodell vor. Angetrieben wird die selbstfahrende Spritze Black Pantera 450350 mit einem Deutz-6-Zylinder-Motor mit 218-PS-Motorleistung.

4. Fliegl Überladewagen ULW 40 Vario

Ein echter Hinkucker bei dem Überladewagen ULW 40 Vario von Fliegl ist das Raupenlaufwerk, das an diesem Modell die üblichen 3 Achsen ersetzt.

5. Mercedes-Benz Unimog U 25

Auf der Agritechnica kamen auch Oldtimer-Liebhaber auf ihre Kosten. Einer der ausgestellten Schätze ist dieser 1951 gebaute Mercedes Benz Unimog U 25.

Weitere Agritechnica-Messehighlights finden Sie auf unserem Instagram-Kanal und unserer Facebook-Fanpage:

www.dlv.de dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag - Die Medienkompetenz für Land und Natur